Kindergarten Kördorf
Kindergarten Kördorf

Offenes Konzept - im Mittelpunkt steht ihr Kind

Falls sie zu der Gruppe Eltern gehören, die das offene Konzept noch nicht kennengelernt haben ein kurzer Satz vorneweg: Das heisst  weder: „ jeder macht was er will“ noch:  „hier muß sich keiner an was halten“, ganz im Gegenteil.   

 

Lassen sie sich überraschen.

 

Offenes Konzept heisst organisatorisch, zeitlich und räumlich Freiräume schaffen, die wenig eng reglementiert sind, damit experimentiert, exploriert und ausprobiert werden kann.  Das findet in einem Rahmen statt, der es möglich macht  konzentriert zu  arbeiten, bzw. zu spielen, weil man nicht ständig unterbrochen wird.

Dabei können Grenzen erfahren und Fähigkeiten erweitert werden. Damit wird  es überhaupt erst  möglich, sich selbst  mit den eigenen  Grenzen und Fähigkeiten kennenzulernen.

 

Kinder dürfen bei uns lernen, Verantwortung für ihr Tun zu übernehmen, in sozialverträglicher Weise Entscheidungsfreiräume  nutzen und sich in ihnen entwickeln.

Kinder erleben bei uns auch, dass  sie Rechte  haben und diese auch einfordern  können. Dazu gehört es auch dem Gegenüber Grenzen zu setzen und seine eigene und dessen Integrität zu wahren. 

 

Und Kinder erleben bei uns respektvolle und konsequente Einschränkungen, wenn es für das Zusammenleben notwendig ist.

Konzeption-Kindergarten Kördorf 2017
Konzeption 2017.pdf
PDF-Dokument [2.2 MB]
Partizipation
Partizipation.pdf
PDF-Dokument [4.4 MB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kindergarten Kördorf

Anrufen

E-Mail

Anfahrt